SSV BINGEN > Archiv-2015

Archiv-2015

Auf die­ser Sei­te sind fast alle Arti­kel aus dem Jahr 2015 gesam­melt in wel­chen über den SSV Bin­gen und sei­ne Schwim­mer berich­tet wird und als PDF Datei bereit­ge­stellt. Zu den ein­zel­nen Zei­tungs­ar­ti­keln steht hier nur der Ein­lei­tungs­text, um die Über­sicht­lich­keit zu stei­gern, das gesam­te Doku­ment befin­det sich jeweils in der PDF-Datei. Wir bedan­ken uns bei unse­rer Pres­se­war­tin Andrea Scheff­ler für das Schrei­ben der vie­len Artikel!

04.12.2015: SSV mit 4 Schwim­mern in Karlsruhe

Als PDF: 04.12.15 Karls­ru­he

(04.12.2015) Karls­ru­he – Eine sehr klei­ne Aus­wahl an Schwim­mern des SSV Bin­gen star­te­te die­ses Jahr in Karls­ru­he bei den 49. Int. Schwimm­sport-Tagen. Zwei Jungs und zwei Mäd­chen waren gemel­det. Kim­ber­ly Röser (02) star­te­te über die 800 m Frei­stil-Stre­cke und konn­te sich mit einer Zeit von 12:55,82 gut ver­bes­sern. Bei Anna Spi­ra (01) lief es über die 800 m Frei­stil eben­falls gut. Sie ver­bes­ser­te sich inner­halb eines Jah­res um 33 Sekun­den auf 11:04,14. Lukas Fei­er stieg mit einer Ver­bes­se­rung von 14 Sekun­den auf 1500 m Frei­stil aus dem Was­ser. Die Zeit von 18:52,85 brach­te ihm Platz 30 von 119 Schwim­mern der Jahr­gän­ge 2004 und älter ein. Noch etwas schnel­ler war Mar­ten Spiel­mann (2000) mit 18:31,47 und Platz 22.

28.11.2015: Süd­deut­scher Jugend­län­der­ver­gleich mit Betei­li­gung des SSV Bingen

Als PDF: 28.11.15 Süddt. JLV Saarbrücken

(28.11.2015) Saar­brü­cken-Dud­wei­ler – Für den Süddt. Jugend­län­der­ver­gleich wur­den in die­sem Jahr gleich 5 Schwim­me­rin­nen und Schwim­mer des SSV Bin­gen in das Aus­wahl­team für Rhein­land-Pfalz beru­fen: Del­a­ra Dit­te­rich, May­ra Scheff­ler (bei­de 05), Lukas Klos und Mathis Schö­nung (bei­de 04). Lui­sa Bou­vain (05) stand eben­falls auf der Teil­neh­mer­lis­te, konn­te aber lei­der wegen Erkran­kung nicht teilnehmen.

19.–22.11.2015: Deut­sche Kurz­bahn­meis­ter­schaf­ten 2015

Als PDF: 19.–22.11.15 DKM Wup­per­tal und Remscheid

(19.–22.11.2015) Wuppertal/Remscheid – Je ein Schwim­mer des SSV Bin­gen nahm an den Deut­schen Kurz­bahn­meis­ter­schaf­ten teil: Chris­to­pher Schmitt (89) war bei der DKM in Wup­per­tal am Start und Yan­nik Was­ser­zier (01) bei der DKM der Behin­der­ten in Remscheid.

07.–08.11.2015: Erfolg­rei­che Kurzbahnmeisterschaften

Als PDF: 07.–08.11.15 SWSV Kurz­bahn Bad Bergzabern

(Bad Bergzabern) 07./08.11.2015 – Das kann sich doch sehen las­sen: 27 Schwim­mer des SSV Bin­gen hol­ten 36 Jahr­gangs­meis­ter­ti­tel, 31 Vize­meis­ter­ti­tel und 25 x Platz 3. Da hat sich die Pro­gno­se von Chef­trai­ner Lothar Schu­bert bewahr­hei­tet, dass die Herbst­trai­nings­la­ger auch bei den SWSV ihre Wir­kung zei­gen und noch vie­le Sai­son- und per­sön­li­che Best­leis­tun­gen her­vor­brin­gen würden.

31.10.–1.11.2015: Tol­le Ergeb­nis­se bei der DMS-J-Erfolg in Koblenz 

Als PDF: 31.10.–1.11.15 DMS‑J End­kampf Koblenz

(31.10./01.11.2015) Koblenz – 5 x Lan­des­meis­ter, 4 davon mit Bin­ger Betei­li­gung, 3 x Vize­meis­ter, alle mit Bin­ger Schwim­mern – das ist die Bilanz der SG EWR Rhein­hes­sen-Mainz, dem Dach­ver­ein des SSV Bin­gen, beim Lan­des­fi­na­le Rhein­land-Pfalz der DMS‑J. Die Deut­schen Mann­schafts­meis­ter­schaf­ten im Schwim­men der Jugend wur­den in den Alters­klas­sen A (98/99), B (00/01), C (02/03) und D (04/05), jeweils weib­lich und männ­lich, aus­ge­tra­gen. Geschwom­men wur­den nur Staf­feln (Frei­stil – Brust – Rücken – Schmet­ter­ling – Lagen), die Zei­ten am Ende addiert. Chef­trai­ner Lothar Schu­bert sah nach den Trai­nings­la­gern der Herbst­fe­ri­en in Raben­berg und Mainz einen sehr guten Wett­kampf sei­ner 9 Mann­schaf­ten mit vie­len Best­zei­ten und 3 Lan­des­re­kor­den, 2 davon von Del­a­ra Dit­te­rich über 100 m Rücken und 50 m Schmetterling.

 

09.–11.10.2015: Sai­son­start beim Herbst­po­kal in Esch­born und der DMS‑J in Landau

Als PDF: 09.–11.10.15 Esch­born und Vor­kampf DMS‑J Landau

(09.–11.10.2015) Esch­born – Die Teams der WK 1 und 2 began­nen die neue Sai­son beim Herbst­po­kal in Esch­born. Aller­dings lief nach der lan­gen Som­mer­pau­se bei den jun­gen Schwim­mern noch nicht alles wie­der so rich­tig rund. Hier fehl­te dann doch noch die not­wen­dig Ner­ven­stär­ke und Rou­ti­ne, resü­mier­te Trai­ne­rin Sandri­ne von Krosigk.

36.–27.09.2015: Ein Welt­meis­ter und ganz vie­le Best­zei­ten für den SSV Bingen 

Als PDF: 26.–27.09.15 n.g. ISF Mainz

(26./27.09.2015) Mainz/Bingen – Einen Welt­meis­ter haut­nah erle­ben, das bekommt man nicht alle Tage gebo­ten. Beim 35. ISF des SSV Bin­gen im Main­zer Tau­berts­berg­bad konn­te man den frisch­ge­ba­cke­nen Welt­meis­ter über 200 m Brust, Mar­co Koch, nicht nur in sei­nem Ele­ment bewun­dern, bereit­wil­lig gab er auch Auto­gram­me auf alles Beschrift­ba­re und ließ sich mit sei­nen begeis­ter­ten Fans im Arm foto­gra­fie­ren. Der Darm­städ­ter war natür­lich der Star des Schwimm­fes­tes. Und er mach­te sei­nem Namen alle Ehre, indem er sei­ne eige­nen ISF-Rekor­de über 200 m Brust und Del­fin unterbot.

02.–03.05.2015: Erfolg­rei­che RLP-Meis­ter­schaf­ten für den SSV Bingen

Als PDF: 02.–03.05.15n.g.RLPMainz

(02./03.05.2015) Mainz – Mit 25 Sport­lern reis­te der SSV Bin­gen zu den Rhein­land-Pfalz­meis­ter­schaf­ten. Waren es im ver­gan­ge­nen Jahr noch 20 Teil­neh­mer mit 90 Mel­dun­gen, so absol­vier­ten die Ath­le­ten die­ses Jahr 120 Rennen.

25.–26.04.2015: Hes­si­sche Zei­ten für rhein­land-pfäl­zi­sche Meisterschaften

 Als PDF: 25.–26.04.15n.g.Hanau

(25./26.04.2015) Hanau – Auch wenn es für eini­ge Sport­ler recht stres­sig war – zwei Wett­kampf-Wochen­en­den hin­ter­ein­an­der – so hat es doch für ein paar noch zu Qua­li­fi­ka­ti­ons­zei­ten für die Lan­des­meis­ter­schaf­ten gereicht.

18.–19.04.2015: Titel – Sie­ge – Zei­ten für SSV Bingen

Als PDF: 18.–19.04.15n.g.NeustadtundIDMBerlin

(18./19.04.2015) Neustadt/Berlin – Kurz vor den Rhein­land-Pfalz-Meis­ter­schaf­ten Anfang Mai gelang den Ath­le­ten des SSV Bin­gen die Gene­ral­pro­be auf der lan­gen Bahn bei den 22. Wein­stra­ßen-Schwimm­wett­kämp­fen in Neu­stadt. Sehr gute Leis­tun­gen, Pflicht­zei­ten und –punk­te wur­den eingefahren.

 

07.–08.03.2015: SSV Bin­gen schwimmt um Zei­ten und Punk­te für die RLP-Meisterschaften

Als PDF: 07.–08.03.15n.g.DarmstadtundEschborn
(07./08.03.2015) Darm­stadt und Esch­born – Das Top­team von Domi­nic Blaul muss­te sich auf der Lang­bahn in Darm­stadt bewäh­ren, die WK 1 und 2 von Sandri­ne von Kro­sigk auf der Kurz­bahn in Eschborn.

 

28.02.–01.03.2015: Erfolg­rei­che Bin­ger bei den Süddt. Meis­ter­schaf­ten der lan­gen Strecke

Als PDF: 28.02.–01.03.15n.g.Dresden
(28.02./01.03.2015) Dres­den – Für den SSV Bin­gen waren die dies­jäh­ri­gen Süddt. Meis­ter­schaf­ten auf der lan­gen Stre­cke in Dres­den laut Trai­ner Lothar Schu­bert sehr erfolg­reich. Gleich drei Bin­ger Schwim­mer konn­ten sich qua­li­fi­zie­ren. Allen vor­an Peter Gol­lai (02), der sowohl für die 400 m Lagen‑, als auch für die 1500 m Frei­stil-Stre­cke, qua­li­fi­ziert war. Mit zwei tol­len neu­en Best­zei­ten wur­de er 2 x Süddt. Jahr­gangs­meis­ter. Bei der Frei­stil­stre­cke schlug er mit einem sehr kom­for­ta­blen Vor­sprung von 12 Sekun­den an. Sei­ne Schwes­ter Ame­lie (98) war über die­sel­ben Stre­cken qua­li­fi­ziert, ver­bes­ser­te ihre Best­zeit über 400 m Lagen und erreich­te hier Rang 7. Zum ers­ten Mal war Mar­ten Spiel­mann (2000) über 1500 m Frei­stil mit dabei. Er schwamm denk­bar knapp an sei­ne Best­zeit her­an und lan­de­te auf Platz 16.

21.02.2015: SSV Bin­gen beim Win­ter­mee­ting in Fechen­heim erfolgreich

Als PDF: 21.02.15n.g.Fechenheim
(21.02.2015) Frank­furt – Mit einer klei­nen aber fei­nen Trup­pe von 8 Schwim­me­rin­nen und Schwim­mern besuch­te der SSV Bin­gen das 11. Win­ter­mee­ting der Was­ser­freun­de Fechen­heim, das in der Trag­luft­hal­le in Frank­furt-Ber­gen-Enk­heim aus­ge­tra­gen wur­de. Die 5Mädchen und 3 Jungs reprä­sen­tier­ten ihren Ver­ein mit Best­zei­ten am lau­fen­den Band.

Hello.
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner