Schwimmen im Verein – Kleine Gruppen, intensive Betreuung

Das erste Schwimmen im Verein

Die ersten Gruppen im Verein. Ab diesen ist eine Mitgliedschaft Pflicht. Hier werden den Kindern fachmännisch Grundkentnisse angeeignet, auf denen in den nachfolgenden Gruppen aufgebaut wird.

Nemos: Als Zwischenschritt von den Fröschen zu den Piranhas, ist diese Gruppe für die Grundlagen der Technik und Ausdauer da. Zweimal in der Woche trainiert sie daher in der Rheinwelle. Das Seepferdchenabzeichen ist Pflicht, nicht jedoch das Bronzeabzeichen.

Nemos
WochentagUhrzeitOrtTrainer
Montag
(aktuell getrennte Gruppen und wöchentlicher Wechsel)
15:30-16:30 UhrRheinwelle
Yannik Wasserzier
Samstag
(aktuell ein Mal pro Monat)
11:00-13:00 Uhrwird noch bekannt gegeben
Yannik Wasserzier
piranhas
© SSV Bingen (Sören Müller)

Piranhas: Meist nach dem Nemos, wechseln die Kinder zu den Piranhas. Hier wird das Erlernen der vier Grundschwimmarten gezielt unterstützt. Zudem wird hier auch schon mit Flossen trainiert, wodurch die Kinder das berauschende Gefühl erleben, durch das Wasser zu “fliegen”.

Piranhas
WochentagUhrzeitOrtTrainer
Dienstag17:30-18:30 UhrRheinwelleAnna Shefford
Samstag
(aktuell nur einmal pro Monat)
11:00-13:00 Uhrwird noch bekannt gegebenNormen Müller, Alan Kudaschov
seerobben
© SSV Bingen (Sabine Burghardt)

Seerobben: In dieser Gruppe  werden die Grundlagen der Schwimmarten Delfin, Rücken, Kraul und Brust verfestigt. Eventuell werden auch Kindgerechte Wettkämpfe besucht, um die Kinder an die großen Wettkämpfe heranzuführen. Die Seerobben benötigen außerdem, neben dem Brett, schon Flossen im Training.

Seerobben
WochentagUhrzeitOrtTrainer
Dienstag17:30-18:30 UhrRheinwelleAnna Shefford
Samstag
(aktuell nur einmal pro Monat)
11:00-13:00 Uhrwird noch bekannt gegebenNormen Müller, Alan Kudaschov