SSV BINGEN > Neuigkeiten & Presse > Kaderwettkampf des Saarländischer Schwimm-Bund (SSB)

Kaderwettkampf des Saarländischer Schwimm-Bund (SSB)

Saarbrücken (19.-20.09.2020)

Vielen Dank an den Saarländischen Schwimm-Bund für diese Chance!

Nach langer Pause gingen dieses Wochenende bei dem Kaderwettkampf des SSB (Saarländischer Schwimm-Bund) in der Albert Wagner Schwimmhalle der Hermann Neuberger Sportschule drei Schwimmer der SSV Bingen (des SWSV-Kaders) an den Start.

  • Lukas Klos (2004) kam trotz sehr eingeschränkter Trainingsmöglichkeiten in 50m Freistil mit 24,07 Sekunden an seine Bestzeit von 24,00 heran. Beim Anschlag der 50m-Strecke brach er sich den Mittelfinger der rechten Hand. Da ihm das zu diesem Zeitpunkt noch nicht bewusst war, ging er auch für 200m Freistil an den Start. Unter Berücksichtigung des gebrochenen Fingers und den schlechten Trainingsmöglichkeiten auf Ausdauer waren die abgelieferten 2:03,77 Minuten (BZ 1:59,51) sehr stark!
  • Mathis Schönung (2004) schwamm trotz dieser schlechten Trainingssituation auf 50m und 100m Brust Bestzeiten mit 29,83 Sekunden und 1:05,90 Minuten. Auch bei ihm zeigte sich der Mangel an Ausdauertraining (speziell bei der 50m-Bahn). Er schaffte eine solide 2:25,23 Minuten auf seiner Hauptstrecke 200m Brust, bei einer Bestzeit von 2:22,17 im März.


Der SSV Bingen hat starke Unterstützung aus Neustadt bekommen!

  • Neuzugang Philipp Sonnenberg (2004), Hauptlage Freistil, lieferte nach 4-monatiger Schwimmpause und erst nach einmonatigem Training bei der 1. Leistungsgruppe der SG EWR Rheinhessen Mainz sehr zufrieden stellende Zeiten ab. Mit einer 25,16 auf 50m Freistil kam er bis auf eine halbe Sekunde an seine Bestzeit heran. Seine 100m Freistil schließt er mit einer starken 56,34 (BZ:54,97) ab und 200m Freistil mit einer 2:10,24 Minuten.
  • Philipp Sonnenberg vom SC Neustadt suchte nach einem Trainerwechsel und dem Wechsel in die Oberstufe (11. Klasse) eine neue Herausforderung und entschied sich zum Landesstützpunkt RLP und somit zu Trainer Xavier Ábalos Cuevas zu wechseln, den er bereits aus einigen Trainingslagern kennt.
  • Mathis Schönung und sein neuer Teamkollege wollen neben der schulischen Laufbahn bis zum Abitur ihrer sportlichen Karriere bessere Möglichkeiten bieten. Somit sind sie zur IGS Bretzenheim/ Mainz gewechselt, wo der Leistungssport gute Unterstützung erfährt.


Previous post Yannik gewinnt Int. Deutsche Meisterschaft in Berlin Next post Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2022 in Berlin – 2mal Gold, 3mal Silber und 1mal Bronze

Related posts

Hello.