SSV BINGEN > Meisterschaften > Deutsche Kurzbahnmeisterschaftenn für Sportler mit Behinderung

Deutsche Kurzbahnmeisterschaftenn für Sportler mit Behinderung

Bingen / Remscheid

Parallel zur DKM in Berlin liefen die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften für Sportler mit Behinderung.

Hier ging Yannik Wasserzier (01), betreut durch seinen Vater Lothar Schubert, ehemaliger Cheftrainer der SG EWR Rheinhessen Mainz, an den Start.

  • Yannik war eigentlich auf der 1500m Freistilstrecke für die DKM Berlin qualifiziert, wurde dann aber am letzten Qualifikationswochenende aus dem Rennen “geschossen”.
    Daher machte er sich auf den Weg nach Remscheid und räumte dort ordentlich ab!
  • Er wurde Deutschen Meister in der offen Klasse über 200m Freistil in 1:58,37 Minuten und Deutscher Meister in der offenen Klasse über 400m Freistil in 4:11,30 Minuten.
  • Beide Zeiten sind deutscher Rekord!
  • In 100m Freistil wurde es in der Punkte-Vergleichswertung offen Platz 5, ebenfalls mit einem deutschen Rekord von 0:55,26 Minuten in der Behindertenkategorie AB.
  • Er, sein Vater Lothar, sein Trainer Xavier Ábalos Cuevas und der ganze SSV Bingen haben sich sehr gefreut!
Previous post 34. Nachwuchsschwimmfest des TV Oppenheim Next post DMSJ Endfinale SWSV, SVR und SSB

Related posts

Hello.