SSV BINGEN > Archiv-2012

Archiv-2012

Auf die­ser Sei­te sind eini­ge Arti­kel aus dem Jahr 2012 gesam­melt in wel­chen über den SSV Bin­gen und sei­ne Schwim­mer berich­tet wird und (bei län­ge­ren Arti­keln) als PDF Datei bereit­ge­stellt. Zu den lan­gen Zei­tungs­ar­ti­keln steht hier nur der Ein­lei­tungs­text, um die Über­sicht­lich­keit zu stei­gern, das gesam­te Doku­ment befin­det sich jeweils in der PDF-Datei. Wir bedan­ken uns bei Susan­ne Christ für das Schrei­ben der vie­len Artikel!

18.11.2012: 11. Kind­ge­rech­ter Wett­kampf des SSV Ingel­heim in Budenheim

(18. Novem­ber 2012) BUDENHEIM — Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de star­te­ten neun der jüngs­ten Schwim­me­rin­nen und Schwim­mer des SSV Bin­gen beim Kind­ge­rech­ten Wett­kampf des 1. SSV Ingel­heim. Erfolg­reichs­te Sport­le­rin war die 7‑jährige May­ra Scheff­ler, die vier­mal als Sie­ge­rin aus dem Was­ser stieg. Wei­te­re Medail­len hol­ten auch Lui­sa Bou­vain, Mer­le Gaßel und Moritz Roll­wa. Talia Crum­men­au­er, Läti­tia Klee, Eva Witt­stock, Lena Hal­we und Mat­tis Engel ver­stärk­ten die Mann­schaft von den Trai­ne­rin­nen Cari­na Kes­ser und Olga Naber, die mit dem Abschnei­den ihrer Schütz­lin­ge sehr zufrie­den waren. Für die Mäd­chen des Jahr­gangs 2005 war dies die letz­te Teil­nah­me am kind­ge­rech­ten Wett­kampf, ab Janu­ar star­ten sie bei den Wett­kämp­fen der Großen.

03.–04.11.2012: DMS‑J End­kampf

(03./ 04. Novem­ber 2012) KOBLENZ — Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de fan­den in Koblenz die Deut­schen Mann­schafts-Meis­ter­schaf­ten der Jugend, die DMSJ statt. Mit von der Par­tie und in den Mann­schaf­ten der SG EWR Rhein­hes­sen-Mainz am Start waren auch sie­ben Schwim­me­rin­nen und Schwim­mer des SSV Bin­gen. Auf Platz 2 der Gesamt­wer­tung schwamm die weib­li­che Mann­schaft der Jugend D mit Jas­min Scheff­ler (Jg. 2001). In der D‑Jugend männ­lich war der SSV Bin­gen gleich mit vier Schwim­mern ver­tre­ten. In einem span­nen­den Fina­le über 4x100 m Lagen erkämpf­ten sich Lukas Fei­er, Peter Gol­lai, Yan­nik Was­ser­zier und David von Kro­sigk eben­falls Platz 2. Die männ­li­che C‑Jugend mit Johan­nes Majer und die männ­li­che B‑Jugend mit Jonas Lun­ken­hei­mer erziel­ten mit ihren Staf­fel­ka­me­ra­den der SG Rhein­hes­sen jeweils den ers­ten Platz. Trotz der guten Leis­tun­gen ver­fehl­ten die bei­den erst­plat­zier­ten Mann­schaf­ten das Bun­de­fi­na­le der DMSJ sehr knapp.

27.–28.10.2012: Herbst­po­kal des SCW Eschborn

Als PDF: 27.–28.10.HerbstpokalSCWEschborn

(27./ 28. Okto­ber 2012) ESCHBORN/ OPPENHEIM — Am letz­ten Okto­ber­wo­chen­en­de waren die Akti­ven des SSV Bin­gen gleich auf zwei Wett­kämp­fen in der Regi­on unter­wegs. Beim 27. Nach­wuchs­schwimm­fest des TV Oppen­heim erreich­ten Alex­an­der Naber (3x Gold sowie 2x Sil­ber), Jona­than Roll­wa (2x Gold sowie 3x Sil­ber), Saskia Röser (je ein­mal Gold, Sil­ber und Bron­ze) und Felix Wey­mann (1x Gold sowie 2x Bron­ze) ers­te Plät­ze. Lukas Klos beleg­te drei­mal den 2. Platz und Johan­nes Vos fuhr mit einer sil­ber­nen und drei bron­ze­nen Medail­len im Gepäck nach Hau­se. Wei­te­re Medail­len­rän­ge erreich­ten auch Anna Lui­sa Eurich (je zwei­mal Rang 2 und 3), Olga Naber und Ange­la Kind (bei­de zwei­mal den 3. Platz) sowie Tel­ja Rie­chel (Platz 2).

28.10.2012: 27. Nach­wuchs­schwimm­fest des TV Oppenheim

Als PDF: 28.10.12_27.NachwuchsschwimmfestTVOppenheim

(27./ 28. Okto­ber 2012) ESCHBORN/ OPPENHEIM — Am letz­ten Okto­ber­wo­chen­en­de waren die Akti­ven des SSV Bin­gen gleich auf zwei Wett­kämp­fen in der Regi­on unter­wegs. Beim 27. Nach­wuchs­schwimm­fest des TV Oppen­heim erreich­ten Alex­an­der Naber (3x Gold sowie 2x Sil­ber), Jona­than Roll­wa (2x Gold sowie 3x Sil­ber), Saskia Röser (je ein­mal Gold, Sil­ber und Bron­ze) und Felix Wey­mann (1x Gold sowie 2x Bron­ze) ers­te Plät­ze. Lukas Klos beleg­te drei­mal den 2. Platz und Johan­nes Vos fuhr mit einer sil­ber­nen und drei bron­ze­nen Medail­len im Gepäck nach Hau­se. Wei­te­re Medail­len­rän­ge erreich­ten auch Anna Lui­sa Eurich (je zwei­mal Rang 2 und 3), Olga Naber und Ange­la Kind (bei­de zwei­mal den 3. Platz) sowie Tel­ja Rie­chel (Platz 2).

17.05.2012: 2. Hed­des­hei­mer Nach­wuchs­schwimm­fest in Heddesheim

(17. Mai 2012) HEDDESHEIM — In der letz­ten Woche nah­men die jüngs­ten Nach­wuchs­sport­le­rin­nen und –sport­ler des SSV Bin­gen am Kind­ge­rech­ten Wett­kampf in Hed­des­heim teil. Lena Lun­ken­hei­mer (Jg. 2006) und May­ra Scheff­ler (Jg. 2005) erreich­ten jeweils zwei­mal Platz eins. Auch Moritz Roll­wa (Jg. 2005) erschwamm sich über 25 m Brust die Gold­me­dail­le. Mit zwei Sil­ber­me­dail­len fuhr Lui­sa Bou­vain (Jg. 2005) nach Hau­se und für Jona­than Roll­wa (Jg. 2003) hieß es am Ende Platz drei über 50 m Frei­stil. Wei­ter­hin erfolg­reich waren auch Lati­tia Klee (Jg. 2005), Olga Naber (Jg. 2003), Samu­el Lind­ner (Jg. 2005) und Vera Ingel­mann (Jg. 2003). Die Trai­ne­rin­nen Olga Naber und Cari­na Kes­ser waren über­aus zufrie­den mit ihren Schütz­lin­gen: „Nach den Erfol­gen am Wett­kampf sind die Kin­der im Trai­ning total moti­viert. Es ist wirk­lich super gelau­fen, auch wenn es für die Klei­nen teil­wei­se die ers­te Wett­kampf­teil­nah­me war“, so das Fazit der Trainerinnen.

25.04.2012: Neu­er Vor­stand im SSV Bingen

Am Mitt­woch, den 25. April fand die Jah­res­haupt­ver­samm­lung des Schwimm­sport­ver­ein Bin­gen statt. Der Bericht des sport­li­chen Lei­ters bewer­te­te das ver­gan­ge­ne Sport­jahr 2011 sehr posi­tiv mit der erfolg­rei­chen Teil­nah­me von Sport­le­rin­nen und Sport­lern des SSV Bin­gen an 49 Wett­kämp­fen, dar­un­ter auch Deut­sche, Süd­deut­sche, Rhein­land-Pfalz und Süd­west­deut­sche Meis­ter­schaf­ten. Beson­de­rer Dank gehör­te allen Hel­fern, die zum Gelin­gen des inter­na­tio­na­len Schwimm­fes­tes in Mainz bei­getra­gen haben. Nach der Ent­las­tung des alten Vor­stan­des erfolg­te die Neu­wahl für die nächs­ten zwei Jah­re. Zum neu­en Vor­stand gehö­ren Sabi­ne Jung (1. Vor­sit­zen­de), Sandri­ne von Kro­sigk (2. Vor­sit­zen­de), Lothar Schu­bert (Sport­li­cher Lei­ter), Annet­te Shef­ford und Manue­la Wee­ser (1. bzw. 2. Kas­sie­re­rin), Fran­zis­ka Burg­hardt (Schrift­füh­re­rin), Susan­ne Christ (Pres­se­war­tin), Mat­thi­as Mül­ler (Bei­sit­zer ISF Orga­ni­sa­ti­on) sowie Die­ter Hen­ne­mann (Gerä­te­wart) und Horst Rei­ber (Eltern­bei­rat).

10.–14.05.2012: 124. Deut­sche Meis­ter­schaft in Berlin

(10. — 14. Mai 2012) BERLIN ‑Der Bin­ger Schwim­mer Denis Bogasiu star­te­te ver­gan­ge­ne Woche bei den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten über die Stre­cken 400 m, 800 m, 1500 m Frei­stil (16:46,01 min., 7. Platz). Der für die SG EWR Rhein­hes­sen – Mainz star­ten­de Lang­stre­cken­spe­zia­list ver­bes­ser­te sich dabei über alle drei Stre­cken und erziel­te über 800 m Frei­stil mit einer Zeit von 8:40,41 min. den 4. Platz. Über 400 m Frei­stil qua­li­fi­zier­te er sich für das Jahr­gangs­fi­na­le und beleg­te dort mit einer Zeit von 4:13,91 min. den 13. Platz. „Am bes­ten gelau­fen sind mei­ner Mei­nung nach die 800 Meter, aber die Atmo­sphä­re beim Fina­le über 400 Meter war wirk­lich über­ra­gend. Ich habe alle mei­ne per­sön­li­chen Zie­le erfüllt, es war ein sehr gelun­ge­ner Wett­kampf“, so der 17-jäh­ri­ge. Nach­dem der Höhe­punkt der Becken­wett­kämp­fe nun erreicht ist, berei­tet er sich in den nächs­ten Wochen auf die anste­hen­den Frei­was­ser­wett­kämp­fe vor.

24.–25.02.2012: 23. Süd­deut­sche Meis­ter­schaft in Dresden

Denis Bogasiu Jg 94 ist Süd­deut­scher Meis­ter über 5000 m in einer bom­bas­ti­schen Zeit (58:57,13)!! Bron­ze über 1500m (16:58,32). Mit die­sen Zei­ten ist er auf einen guten Weg für die Deut­sche Meisterschaft!

Hello.
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner